25.05.2021 / Medienmitteilungen / /

Aus der JCVP GR und JBDP GR wird die Junge Mitte Graubünden

Aus der JCVP GR und JBDP GR wird die Junge Mitte Graubünden

Gemeinsame Medienmitteilung

An der Delegiertenversammlung vom 28. November 2020 sprachen sich die Delegierten der Jungen CVP Schweiz für den neuen Namen «Die Junge Mitte» aus. Anlässlich der ersten Delegiertenversammlung des Jahres 2021 der Jungen Mitte Schweiz stand der Zusammenschluss mit der JBDP Schweiz im Zentrum. Eine überzeugende Mehrheit hat im Januar diesem Zusammenschluss zugestimmt. Diese Entwicklung nahmen auch die JCVP GR und JBDP GR zum Anlass, um über eine gemeinsame Zukunft zu diskutieren. Schnell haben sich die Vorstandsmitglieder der beiden Jungparteien gefunden und beschlossen gemeinsam in die Zukunft zu gehen. In den vergangenen Wochen haben sich die Vorstandsmitglieder über die positive Haltung der Mitglieder der CVP GR und BDP GR zur Fusion und zum Namenswechsel gefreut. Diese positive Haltung bewerten die Vorstände der JCVP GR und JBDP GR als ausgezeichnete Ausgangslage für einen Zusammenschluss der JCVP GR und JBDP GR.

In den letzten Wochen hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vorstandsmitgliedern der JCVP GR und JBDP GR den Fusionsvertrag sowie die Statuten der neuen Partei «Die Junge Mitte Graubünden» erarbeitet. Am 18. Juni 2021 sollen nun die Mitglieder anlässlich der letzten Generalversammlungen der JCVP GR und JBDP bzw. bei der Gründungsversammlung der JM Graubünden über die Fusion entscheiden.

Die aktuelle Krise zeigt uns einmal mehr, wie wichtig der Zusammenhalt ist. Wie wichtig es ist, Lösungen nicht nur zu suchen, sondern auch zu finden. Gemeinsam werden wir stärker und führen die stärkste Jungpartei der Mitte im Kanton Graubünden in die Zukunft.
Die Vorstandsmitglieder der beiden Jungparteien sind von der Fusion überzeugt und wollen nun gemeinsam den Kanton Graubünden lösungsorientiert mitgestalten.

Kontakt:
Fabian Collenberg, Präsident JCVP GR, 076 529 69 54

Martina Widmer, Präsidentin JBDP GR, 076 538 00 56

 

Communicaziun allas medias communabla

A caschun dalla radunonza da delegai dalla Giuvna PCD Svizra dils 28 da november 2020 han las delegadas ed ils degai decidiu da midar il num sin Il Giuven Center. Tier l’emprema radunonza da delegai digl onn 2021 ei la reuniun dalla Giuvna PCD e Giuvna PBD stada la tematica principala. Cun in fetg clar resultat han ils delegai approbau il schaner quella reuniun. Quei svilup han era la Giuvna PCD GR e la Giuvna PBD GR nezegiau sco caschun da discutar davart in avegnir communabel. Ladinamein han las suprastonzas dalla duas partidas giuvnas decidiu dad ir el futur ina via communabla. Las jamnas vargadas han las suprastonzas giu plascher davart la tenuta positiva dils commembers dalla PCD GR e PBD GR pertuccont la fusiun e la midada da num. Quella tenuta positiva giudicheschan las suprastonzas dalla Giuvna PCD GR e Giuvna PBD GR sco fetg buna basa da partenza per ina fusiun dallas duas partidas giuvnas el cantun Grischun.

El decuors dallas jamnas vargadas ha ina gruppa da lavur che consista ord commembers da suprastonza dalla Giuvna PCD GR e Giuvna PBD GR elaborau in contract da fusiun e las statutas dalla nova partida «Il Center Giuven Grischun». Ils 18 da zercladur 2021 dueien ussa las commembras ed ils commembers a caschun dallas davosas radunonzas generalas dalla Giuvna PCD GR e dalla Giuvna PBD GR respectivamein a caschun dalla radunonza da fundaziun dil Center Giuven Grischun decider davart la fusiun.

La crisa actuala ha mussau inagada dapli con impurtont ch’igl ei da setener ensemen, con impurtont ch’igl ei da buca mo encurir sligiaziuns mobein era anflar ellas. Ensemen essan nus pli ferms e manein la pli ferma partida giuvna dil center el cantun Grischun el futur. Ils commembers dallas suprastonzas dalla duas partidas giuvnas ein perschuadi davart la fusiun e vulan ussa formar communablamein cun il cantun Grischun.

contact:
Fabian Collenberg, president PCD giuvna dil Grischun, 076 529 69 54

Martina Widmer, presidenta PBD giuvna dil Grischun, 076 538 00 56